Concours d'Excellence International Luzern | Organisation
13396
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-13396,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,pc_unlogged,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Organisation

Der CONCOURS D’EXCELLENCE INTERNATIONALE Luzern 2016 wird von einem internationalen Team mit langjähriger Erfahrung in Zusammenarbeit mit dem Verkehrshaus Luzern konzipiert, organisiert und durchgeführt.

Das Patronat für die Veranstaltung unter dem Dach von Swiss Classic Event in Luzern hat der Automobil Club der Schweiz und dass Swiss Car Register übernommen.

Das Kernteam, welches für die Wiederbelebung dieses aussergewöhnlichen Automobil-Events in historischem Kontext verantwortlich zeichnet, besteht aus:

URS P. RAMSEIER

Urs P. Ramseier, ein Nachkomme der Familie Fritz Ramseier & Cie., Carrosserie Worblaufen hat die Leidenschaft für elegante Automobile vererbt bekommen. Als Co-Founder des Concorso d’Eleganza Villa d’Este und als langjähriges Mitglied des Organisations-Komitees, davon zehn Jahre als Selecting Advisor für die Auswahl der Fahrzeuge zuständig. Dann, im Verlauf der letzten Jahrzehnte, hat er sich als Juror und Besucher von verschiedenen Concours d’Elegance viel Know How und ein internationales Netzwerk aufgebaut.

Urs Ramseier ist zudem im Comitee des Genfer Automobilsalons engagiert, vertritt die Schweiz in der historischen Kommission der FIA, schreibt regelmässig u.a. in der ACS Clubzeitung und war Gründer und Initiant der Freunde der Klausenrennen und des Swiss Car Register.

Bei zahlreichen Veranstaltungen (z.B. 100 Jahre ACS, Klausenrennen, Geneva Classics) war Urs Ramseier im Organisationskomittee oder in anderen Rollen aktiv.

BERND E. LINK

Bernd Link ist ein ausgewiesener Marketing- und Event-Fachmann mit über 25 Jahren internationaler Erfahrung. Er hat sowohl an globalen Veranstaltungen wie diversen Olympischen Spielen, Leichtathletik-Weltmeisterschaften und vielen Motorsport-Events wie der F1 oder der DTM mitgearbeitet. Aber auch an einer Vielzahl nationaler Sport- und Kultur-Anlässe im In- und Ausland wie z.B. dem Solitude Revival in Stuttgart oder dem Klausenrennen Memorial 2013 in Glarus.

Aufgrund seiner Ausbildung zum Kfz-Mechaniker ganz zu Beginn seiner Berufs-Laufbahn und der Begeisterung für klassischen Automobile hat er auch immer wieder Oldtimer-Veranstaltungen und -Projekte als Initiator oder als Marketing-Fachmann ins Leben gerufen, vermarktet und umgesetzt.

Bernd Link ist Gründer und Geschäftsführer der Schweizer Oldtimer Messe Swiss Classic World in Luzern. Mit 160 Ausstellern und über 7.000 Zuschauern ist diese Messe im Herzen der Schweiz schon nach kurzer Zeit zu einem wichtigen Bestandteil der Oldtimer-Szene herangereift.

Zusammen mit Urs P. Ramseier hat er 2015 den Concours d’Excellence für Automobile auf dem Luzerner Nationalquai wieder ins Leben gerufen. Dieser Concours, von 1928 bis 1955 ein gesellschaftliches Ereignis in Luzern, ist eine weitere hochwertige Oldtimer-Veranstaltung und wird als solche auch zukünftig Oldtimer-Enthusiasten aus dem In- und Ausland begeistern.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern: