14468
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14468,bridge-core-2.7.8,pc_minimal_style,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-26.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,pc_unlogged,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL

ABGESAGT

Der CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL vom Samstag, 11. September 2021 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ist ABGESAGT. Weitere Infos unter News.

NEWS

Absage Concours d’Excellence International, Luzern vom 11. September 2021

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation muss auch der Concours d’Excellence International, Luzern auf das Jahr 2022 verschoben werden. Die Traditions-veranstaltung, die bereits 1928 bis 1955 und dann wieder von 2015 bis 2018 in Luzern stattfand, ist nach der Lozärner Määs eine weiteres Luzerner Event-Highlight, das für 2021 abgesagt werden muss.

 

 

Der neu konzipierte Concours-Event, der in und vor dem Verkehrshaus der Schweiz am 11. September 2021 stattfinden sollte, muss aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation auf das nächste Jahr verschoben werden.

Eine erfolgreiche Durchführung ist aufgrund der vorgeschriebenen Schutzmassnahmen leider nicht realistisch. Die Organisation der Veranstaltung, die einerseits auf der Nutzung des Verkehrshaus-Geländes und andererseits auf dem weitläufigen Perimeter auf der Lidostrasse und dem Gelände vor dem Verkehrshaus aufbaut, ist so nicht möglich. Dies betrifft sowohl die Vorgaben an die Teilnehmer des Wettbewerbs. Wie auch die Beschränkungen für die vielen Besucher, die vor und im Verkehrshaus für diesen Event erwartet werden.

Das Organisations-Komitee des Concours d’Excellence International bedauert dies sehr. Über die Verschiebung der Veranstaltung ins Jahr 2022 und weitere Details für die Zukunft wird in Kürze informiert.

 

Luzern, 1. September 2021

Es war einmal in Luzern...

Dies ist eine jener Geschichten, die fast zu schön sind, um wahr zu sein. Sie handelt von einem Jungen im Teenageralter und seinem Vater, einem Familienauto, einer grossartigen Stadt und der Partnerschaft zwischen Carl F. Bucherer und dem renommierten Concours d’Excellence International, einer Oldtimer-Ausstellung

in Luzern.

 

Unsere Geschichte beginnt im Jahr 1949. Damals trat Carl Eduard Bucherer, Sohn von Carl Friedrich Bucherer, dem Gründer und Namensgeber unserer Marke, mit seinem blauen Lincoln Cosmopolitan Town Car beim Concours d’Excellence International in Luzern an und gewann den ersten Preis in seiner Klasse. Doch der Lincoln war nicht nur ein Ausstellungsstück: Er war das Familienauto der Bucherers, und er hinterliess bei Jörg G. Bucherer, dem 13-jährigen Sohn von Carl Eduard, einen bleibenden Eindruck.

 

Der Wagen wechselte im Lauf der Jahre mehrfach den Besitzer, fand jedoch letztendlich – wie sich das in einer solchen Geschichte gehört – seinen Weg zurück zu Jörg G. Bucherer, mittlerweile Verwaltungsratspräsident von Carl F. Bucherer. Nach einer aufwendigen Restauration präsentiert Carl F. Bucherer den Lincoln nun im September, 72 Jahre nach seinem ersten Auftritt beim Concours d’Excellence International, erneut voller Stolz in Luzern. Die renommierte Oldtimer-Show findet vom 10.–12. September 2021 im Verkehrshaus der Schweiz statt, das auch ein Partner der Veranstaltung ist.

 

Geschichtliche Berührungspunkte und andere Gemeinsamkeiten

Eine Partnerschaft zwischen Carl F. Bucherer und dem Concours d’Excellence International bietet sich schon auf den ersten Blick an: Offensichtlich gibt es durch die Familie Bucherer Berührungspunkte in ihrer jeweiligen Geschichte, aber die Partner haben auch weitere wichtige Gemeinsamkeiten – beide sind in Luzern zu Hause und beide sind stolz auf ihre Schweizer Herkunft. Wie eine edle Uhr besteht auch ein Automobil aus zahlreichen Einzelteilen, die präzise aufeinander abgestimmt werden müssen, um eine optimale Leistung zu erzielen. Sowohl Uhren als auch Autos werden von einem Team genialer, kreativer Köpfe entworfen, die bei jedem Design und Konzept eng zusammenarbeiten. Die besten Automobile wie auch die exklusivsten Uhren werden nicht nur ihrer Funktionalität, sondern auch ihrer Schönheit wegen geschätzt. Und beide – das zeigt unsere Geschichte – können Generationen überdauern.

 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute

Sascha Moeri, CEO von Carl F. Bucherer, meint: «Dass Carl Eduard Bucherer und dieses Auto 1949 am Concours d’Excellence International teilgenommen haben, ist schon aussergewöhnlich – es ist ein lebendiges Stück unserer Geschichte. Jörg G. Bucherer freut sich, dass eine liebgewordene Erinnerung an seine Familie zu neuem Leben erweckt wird, und wir sind stolz darauf, an dieser weltberühmten Oldtimer-Ausstellung in unserer Heimatstadt teilnehmen zu dürfen.»

 

Urs P. Ramseier, der den Concours d’Excellence International gemeinsam mit Bernd E. Link im Jahr 2015 wieder aufleben liess, ist hocherfreut über die erneute Zusammenarbeit mit Carl F. Bucherer: «Oldtimer-Liebhaber haben nicht nur eine Leidenschaft für schöne Autos, sondern auch für deren Hintergründe. Das ist eine authentische Partnerschaft, die auf einer realen Familiengeschichte basiert. Wir freuen uns, diesen schönen Wagen wieder bei uns willkommen zu heissen.»

 

Bei aller Begeisterung für Oldtimer ist Carl F. Bucherer letztendlich eine Uhrenmanufaktur – freuen Sie sich also auf weitere Neuigkeiten an dieser Stelle.

Anmeldung CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL 2019.
Anmeldungen für den CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL 2021 werden ab sofort entgegengenommen.

Retrospektive 2018

initial image

SIEGER 2018

initial image

IMPRESSIONEN 2018

initial image

NACHSCHAU 2018

Retrospektive 2017

initial image

SIEGER 2017

initial image

IMPRESSIONEN 2017

initial image

NACHSCHAU 2017

Retrospektive 2016

initial image

SIEGER 2016

initial image

IMPRESSIONEN 2016

initial image

NACHSCHAU 2016

CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL:
Gestern und heute.

Beitrag Wochenschau 1955

CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL 2018

Der CONCOURS D’EXELLENCE INTERNATIONAL wird in der langjährigen Tradition der damaligen „Schönheitskonkurrenzen für Automobile“ in Luzern durchgeführt.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern: